Familienaufstellungen sind hilfreich bei Beziehungskonflikten, Eltern- und Kinderstreitigkeiten, Selbstwertproblemen, Zweifel, Trauer, Überforderung, Schuldgefühlen, Entscheidungsfragen und auch bei beruflichen Herausforderungen.

Aufstellungen sind hilfreich bei:


Beziehungs- und Partnerkonflikten,
Trennung, Trauer, Ängsten,
Abhängigkeiten, Selbstwertproblemen,

Zweifel aller Art, Erschöpfung,

körperlichen Beschwerden, Krankheit,

Überforderungen, Schuldgefühlen, Entscheidungsfragen,
Problemen im Beruf und der Familie u.v.m.

 

Familienaufstellung

 

Wir alle sind Teil eines energetisch-emotionalen Systems - sei es in der Familie, in der Partnerschaft, im sozialen Umfeld oder im Berufsleben.

Lebensprobleme jeglicher Art (z.B.: Beziehungskrisen, Trennung, berufliche Probleme oder schwere Krankheiten…) haben ihre Wurzeln unter anderem auch in unbewussten, tiefen Bindungen an unsere Herkunftsfamilie.

 

Durch die Familienaufstellung werden "innere Bilder" und Gefühle eines Menschen sichtbar gemacht. Diese lassen sich meist im Kopf nicht erklären und wirken im Unterbewussten auf uns. Durch Aufstellungen können Lösungen und neue Wege erarbeitet werden, die vorher nicht in unserem Sichtfeld waren. Aufstellungen geschehen in Achtung und Respekt vor allen Beteiligten und deren Schicksalen. Es geht nicht darum, Schlimmes weg zu „radieren“, sondern um Anerkennen und Kraft aus der Geschichte des Einzelnen zu schöpfen.

 

Familienaufstellung macht auf einfache Weise erfahrbar, dass alle Menschen in einem größeren Ordnungssystem eingebunden sind.

Kosten:

Gruppen-Aufstellung mit eigenem Anliegen: € 150.-
Stellvertreter: Freie Spende

Einzelaufstellung: € 120.-

 

Empfehlung!
Nachdem Familienstellen sehr viel in Bewegung bringen kann, ist es sinnvoll, sich einige Zeit weiter in Einzelberatungen begleiten zu lassen.


Mein Angebot:

 

1 Aufstellung + 5 prozessbegleitende Folgeberatungen: € 480.-  (statt € 535.-)

(€ 55.- Ersparnis gegenüber 5 einzelnen Einheiten)