Klangschale auf den Kopf und dann ... *BING* ... oder wie?

January 6, 2016

 

So oder ähnlich wird in Kreisen gewitzelt, die noch keine Vorstellung davon haben, was Klangschalen wirklich können, wozu man sie einsetzt und was ihre Schwingungen in der alternativen Heilkunst bewirken können.

Obwohl Musiktherapie in Österreich inzwischen anerkannt und in Krankenhäusern,
Reha-Zentren und diversen Heilanstalten bereits wirkungsvoll eingesetzt wird, besteht immer noch der Mythos, dass "Schwingungsmedizin" eher Schwerkranken, Behinderten oder Intensivpatienten vorbehalten ist.

Als Anwenderin von Klangschalenmassage möchte ich daher gerne ein paar Erfahrungen aus meiner Praxis mit Ihnen teilen.

 

Zu mir kommen Menschen, die ganz "normal" sind, die auch viele Herausforderungen im Leben schon alleine gemeistert haben.

Dennoch gibt es hie und da Situationen, wo man sich gerne unterstützen lässt, wo man im Moment einfach Hilfe braucht oder alleine nicht mehr weiter weiß. Manchmal geht es unter anderem um Schmerzen, manchmal um emotionale Tiefs, manchmal um Beziehungskrisen oder auch, weil man nicht mehr abschalten kann.

 

Egal, um welches Thema es geht, setzt sich doch alles, was gerade belastet, in unserem Körper fest. Oft ist das dann als körperliche Verspannung oder innerliche Unruhe zu spüren.

Man kann nicht mehr richtig schlafen, der Blutdruck erhöht sich, die Gedanken lassen sich nicht abschalten oder die Verspannung wird so schmerzhaft, weil der Weg zu einer Lösung noch nicht gefunden ist.

Durch die sanften Schwingungen der Klangschalen, die dann an den betroffenen Körperstellen aufgesetzt und angeschlagen werden, erinnert sich der Körper aber wieder an einen GESUNDEN URZUSTAND.

 

Die Klänge bewirken einen Ausgleich des Festgefahrenen. Gedanken,  Emotionen, Verkrampftes oder Erkranktes können sich neu ordnen oder erholen.

Natürlich ergänzt und fördert das notwendige Gespräch den Genesungsprozess, als auch den Lösungsprozess aus Problemsituationen.

Sehr oft höre ich von meinen Klienten nach einer Klangmassage, dass kleine "Wunder" geschehen sind, wie z.B., dass sich Restless Legs beruhigt haben, dass sie nach langer Zeit endlich wieder durchschlafen konnten, dass sich die jahrelang gewünschte Schwangerschaft endlich eingestellt hat oder sich Stimmungstiefs wesentlich verbessert haben.

 

Egal, ob Sie sich mit einer Klangschalenmassage eine kurze Auszeit gönnen wollen, neue Lösungen für Ihre Situation suchen oder schmerzhafte Zustände verbessern wollen, die positive Wirkung der Schwingungen ist bereits in der ayurvedischen Medizin als eine der ältesten Heilverfahren bekannt.

 

Oft werden auch Meditations- oder Entspannungsabende mit Klangschalen angeboten.

Das ist eine gute Möglichkeit für eine erste Erfahrung mit der Berührung mit Klängen.

Die wohltuende Wirkung dieser kann dann auch noch tagelang anhalten!

 

Wichtig zu wissen:

Klangmassage wird immer am bekleideten Körper angewendet und kann bei akuten Stresszuständen eine tief entspannende Wirkung auf unsere ständig aktiven Gehirnwellen haben, kann aber auf Menschen, die mehr Aktivität wünschen, auch belebend wirken!

 

Ich wünsche viel Freude beim Ausprobieren!

 

Text: Andrea Linzer

Psychologische Beratung, Familienaufstellung, Klangmassage

* www.innereHarmonie.at *

 

Please reload

Featured Posts

Als Stellvertreter* zur Familienaufstellung?

September 25, 2018

1/3
Please reload

Letzte Posts
Please reload

Search By Tags